Kontakt

Scherndl-Figl GmbH

Wilhersdorf 11
3231 St. Margarethen

+(43) 0 2747 / 3452

office@scherndl-figl.at

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag
07:30 - 12:00
13:00 - 16:30

Freitag
07:30 - 12:00
13:00 - 16:00

Austro Diesel und MF feiern 30-jährige Partnerschaft

Austro Diesel feierte kürzlich die 30-jährige Partnerschaft mit Massey Ferguson. Austro Diesel-Geschäftsführer Ing. Johann Gram kündigte an, die Erfolgsgeschichte weiter auszubauen und ist bereit, in Zukunft noch mehr für die Kunden, MF und AGCO zu tun.

Ing. Johann Gram: „Bei MF haben wir Kompetenz und auf Grund unseres umfangreichen Serviceangebotes Vertrauen bei unseren Kunden!“
Ing. Johann Gram: „Bei MF haben wir Kompetenz und auf Grund unseres umfangreichen Serviceangebotes Vertrauen bei unseren Kunden!“
Austro Diesel trägt seit vielen Jahren neben Österreich auch in Tschechien, der Slowakei, Ungarn und Rumänien die Hauptverantwortung für die Marke Massey Ferguson. Mit dem bisherigen Rekordumsatz von 73 Mio. Euro im Jahr 2008, erzielt von etwa 60 Mitarbeitern, zählt das in Schwechat angesiedelte Unternehmen zu den größten MF-Vertriebspartnern Europas. Seit 2003 hat sich der Umsatz von Austro Diesel nahezu vervierfacht. Wie dieser Erfolg möglich war und was Austro Diesel für die Zukunft plant, haben wir Geschäftsführer Johann Gram am Rande der Jubiläums-Feierlichkeiten gefragt.

Der fortschrittliche Landwirt: Herr Gram, was waren die Schlüsselfaktoren für den Erfolgsweg von Austro Diesel?

Johann Gram: Eine Grundvoraussetzung um erfolgreich zu sein, ist eine klare Firmenstruktur. Der Schlüsselfaktor schlecht hin, ist unser eingespieltes Team, dass nicht nur die Arbeit verrichtet, um Geld zu verdienen, sondern von der Marke MF überzeugt ist und sich mit viel Herzblut täglich dafür engagiert. Mehr als die Hälfte unserer 60 Mitarbeiter arbeiten schon länger als 20 Jahre für die Marke MF im Sinne der Kunden. Da bin ich beim zweiten Schlüsselfaktor, der „Kontinuität“…

Der fortschrittliche Landwirt: Wie viele Maschinen betreuen Sie in Ihrem Verantwortungsgebiet?

Johann Gram: In unserem Verantwortungsgebiet betreuen wir heute etwa 50.000 Traktoren und über 2.000 Mähdrescher im Feld.

Der fortschrittliche Landwirt: Das erklärt auch die große Ersatzteilbevorratung in Schwechat. Welchen Anteil am Erfolg von Austro Diesel hat das Ersatzteillager?

Gram: „AGCO könnte in Österreich im Ersatzteilgeschäft durch Ausnutzung vorhandener Ressourcen weiter an Effizienz gewinnen!“
Gram: „AGCO könnte in Österreich im Ersatzteilgeschäft durch Ausnutzung vorhandener Ressourcen weiter an Effizienz gewinnen!“
Johann Gram: Es ist die Basis für unsere tägliche Arbeit. Mit dem Nachtsprung per Lkw können Ersatzteile etwa 1.000 km transportiert werden. Unsere Vertriebspartner haben heute direkten online Zugang und sind bereits zum Zeitpunkt der Kundenanfrage über die volle Verfügbarkeit der erforderlichen Teile informiert…

Der fortschrittliche Landwirt: Was sind Ihrer Meinung nach die nächsten großen Herausforderungen für Austro Diesel?

Johann Gram: Unsere größte Herausforderung ist es, die Marktanteile zu realisieren, die MF „verdient“. Wir wollen diese in allen Ländern auf über 10 % steigern. Die wichtigste Herausforderung ist sicher die Erntetechnik. Wir sind gerade dabei, diese auch in Österreich aktiv voranzutreiben…

Der fortschrittliche Landwirt: Würde Ihnen AGCO oder MF ein Geschenk zum 30-jährigen Jubiläum machen, was würden Sie sich für Austro Diesel wünschen?

Johann Gram: Ich wünsche mir, mehr für AGCO tun zu dürfen, zum Vorteil aller!

Der fortschrittliche Landwirt: Was möchten Sie tun? Können Sie das bitte konkretisieren?

Johann Gram: Wir möchten unsere Kompetenz auch in den Balkan-Ländern unter Beweis stellen. Ich bin überzeugt davon, dass wir das besser können, als es derzeit in diesen Ländern der Fall ist.

Der fortschrittliche Landwirt: Vor etwa einem halben Jahr gab es eine Diskussion über einen möglichen „AGCO-Verbund“ in Österreich. Ist da eine Strategie dahinter oder war es nur ein Sommertheater?

Johann Gram: Dieses Theater wurde von außen inszeniert und hat außer Unruhe nichts geschaffen…


Das gesamt Interview mit Ing. Johann Gram, geschäftsführender Gesellschafter von Austro Diesel, können Sie in der Ausgabe 05/2012 unserer Fachzeitschrift „Der fortschrittliche Landwirt“ lesen.